Heutige Umweltprobleme — Сегодняшние проблемы окружающей среды

Unsere Umwelt veränderte sich in den letzten Jahrzehnten stark. Der Menschheit droht die ökologische Katastrophe. Wir atmen die Luft, trinken das Wasser, der Boden ernährt uns. Das sind die wichtigsten Lebensgrundlagen, die eng miteinander verbunden sind und ein ökologisches System zusammen mit den Städten bilden. Die Gesundheit der Menschen und überhaupt das Menschenleben sind ohne diese Grundlagen unmöglich. Aber heutzutage sind diese Grundlagen des Lebens stehen wegen Produktion und Konsum vor der ökologischen Katastrophe: die sauren Regen vernichten die Wälder, viele Tausende Tonnen Asche und Staub werfen in die Umwelt große Stahlwerke, man wirft jährlich Milliarden leere Flaschen und Konservendosen und Flaschen weg, das Wasser der Seen und Flüsse wird von den chemischen Kombinaten vergiftet, viele Fischarten sterben aus. Schon jetzt hat man nicht genug Wasser, um zu kochen, trinken und waschen. In der Landwirtschaft werden zahlreiche Nitrate verwendet und die Lebensmittel werden für die Gesundheit der Menschen gefährlich.

3

Nach dem Problem des Kampfes für den Frieden ist die Verschmutzung der Umwelt das wichtigste Problem unseres Jahrhunderts. Noch ist es aber nicht zu spät, die Umwelt zu retten. Man kann viele Wege zur Beseitigung der negativen Folgen der Industrialisierung finden. Nicht nur die Öffentlichkeit muss sich mit dieser Problem beschäftigen. Das ist auch die Sache und Bürgerpflicht jedes Menschen. Wir alle müssen verantwortungsvoll sein und mit dem Schutz der Umwelt bei sich selbst beginnen. Zum Beispiel, darf man nicht die seltenen Pflanzen und Tiere, die ins «Rote Buch» eingetragen sind, vernichten. Man darf auch nicht gedankenlos leere Konservendosen, Flaschen und Verpackungstüten wegwerfen. Doch ist die Umwelt nicht die billige Müllkippe. Ein großes Problem schafft auch die Verschmutzung der Luft durch die Errichtung der Atomkraftwerke und die Abgase der Autos.

Diese Probleme sind sehr kompliziert und erfordern gemeinsames Handeln. Man muss sie international lösen. Einen großen Beitrag zum Umweltschutz leistet die «Green Peace»-Bewegung, die gegen Atomtests und Vernichtung der Natur kämpft. Fast in jedem Land gibt es eine «Grüne Partei», ihre Mitglieder, die Vertreter von Bürgerinitiativen, Gewerkschaften, Studentenbewegungen sehen ihre Aufgabe darin, den Tod unseres Planeten nicht zuzulassen.

Verschiedene internationale Probleme des Umweltschutzes werden auf den Weltkongressen und Konferenzen besprochen. Am 5. Juni wird der Internationale Tag des Umweltschutzes begangen.

Перевод этого текста на русский язык можно найти здесь

 

 















Интересные материалы по теме:


Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *