«Denksystem» für Maschinen

comp

Unter «künstlicher Intelligenz» werden Maschinen verstanden, die selbständig Entscheidungen treffen können. Das unterscheidet sie wesentlich von heutigen Computern, die nur entsprechend einem vorher eingegebenen Programm einzelne Kommandos abarbeiten können. Systeme künstlicher Intelligenz sollen später den Bau sehender und ansprechbarer Roboter ermöglichen, Texte aus einer Sprache in die andere übersetzen und in fast allen Bereichen der Gesellschaft als Entscheidungshilfen eingesetzt werden.

Die Entwicklung «künstlicher Intelligenz» erweist sich als äußerst kompliziert, da dazu Prozesse im menschlichen Denken mit Maschinen nachvollzogen werden müssen. Damit konnte nun konkret begonnen werden, nachdem in den ersten drei Jahren das Instrumentarium für die notwendigen Forschungen geschaffen wurde. Phase drei wird die Verknüpfung des maschinellen «Denksystems» mit den dafür erforderlich Datenbanken sein.

Die ersten «intelligenten» Computer will Japan Mitte der 90er Jahre präsentieren. Eine einsetzbare Zwischenstufe vor diesem Ziel können die sogenannten Expertensysteme werden. Gearbeitet wird zum Beispiel an Systemen für Ärzte, die das gesamte medizinische Wissen eines Fachgebietes aufnehmen und durch Eingabe der Krankheitssymptome den Arzt bei der Diagnose, Behandlung und Medikamentenwahl beraten.

Kann der Computer irgendwann einmal denken wie wir? Seit den Anfängen der KI-Forschung ist diese von der Kontroverse über den Vergleich menschlicher kognitiver Fähigkeiten und der (möglichen) Fähigkeiten eines Computers begleitet. Und obwohl die konkreten Ergebnisse der KI-Forschung unabhängig davon sind, welchen Standpunkt man bezüglich dieser Kontroverse bezieht, ist diese doch von großer Bedeutung, nicht zuletzt für die Einschätzung zukünftiger Entwicklungen.computer

So problematisch diese angedeuteten philosophischen, sozialen und politischen Konsequenzen auch sind, so stehen wir damit doch am Anfang einer der faszinierendsten wissenschaftlichen Entdeckungen.

Перевод этого текста можно найти здесь

 















Интересные материалы по теме:


Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *